Please select a page template in page properties.

Aktuelles

News

KI Absicherung erreicht mit Zwischenpräsentation wichtigen Meilenstein

Wie kann hochautomatisiertes Fahren sicherer gemacht werden? Unter dieser zentrale Frage stand die Zwischenpräsentation von KI Absicherung, dem größten Projekt der KI Familie, die am 11. März 2021 online mit 250 Teilnehmern stattfand.

In KI Absicherung wird erstmals beispielhaft eine stringente und nachweisbare Argumentationskette aufgebaut, mit der sich KI-basierte Funktionsmodule (KI-Module) für das hochautomatisierte Fahren prinzipiell absichern und freigeben lassen.

Die EICT GmbH ist in diesem Projekt für das Projektmanagement und die Ergebnisverbreitung zuständig. Dies beinhaltet auch die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung der Zwischenpräsentation, für die die EICT GmbH maßgeblich zuständig war.

Im ersten Teil der Zwischenpräsentation wurden die Projektfortschritte durch die Koordinatoren und Teilprojektleiter vorgestellt, gefolgt von einer Q&A Session. Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden in 11 parallelen Topic Sessions tiefere Einblicke in verschiedene Aspekte der aktuellen Projektarbeit gegeben.

Das von der EICT GmbH ausgewählte interaktive Veertly Tool ermöglichte eine reibungslose Durchführung der parallelen Sessions und bot eine Reihe von Features, welche den Teilnehmern zugutekam.

Die Veranstaltung fand einen großen Anklang und wurde von den Teilnehmern in einer abschließenden Umfrage sehr positiv bewertet.

Mehr Information zur Zwischenpräsentation, sowie die Präsentationen finden Sie hier