Please select a page template in page properties.

Aktuelles

Der diesjährige ITS Congress hieß dieses Jahr vom 11. bis zum 15. Oktober internationale Besucherinnen und Besucher in Hamburg willkommen. Trotz der…

An zwei aufeinanderfolgenden Tagen öffnete das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg (TAF BW) seine Pforten. Im Rahmen einer Fachveranstaltung…

Fahrzeugsicherheit und unfallfreies Fahren für die Mobilität der Zukunft. Dies ist ein Schwerpunkt des Tech Center i-protect, ein am 21. Januar 2016…

Schon heute finden sich KI-Anwendungen in Fahrzeugen wieder. Aber wie kann man sicherstellen, dass KI für autonomes Fahren eingesetzt werden kann –…

Nach mehr als vier Jahren endet das L3Pilot Projekt mit einem Final Event am Mittwoch, den 13. Oktober, und Donnerstag, den 14. Oktober, während des…

Die EICT GmbH ist mit vier Projekten auf dem ITS World Congress vom 11.-15. Oktober 2021 stark vertreten. Der ITS World Congress ist die weltweit…

Wie wichtig sind KI und Methoden des KI Trainings, um automatisierte Fahrzeuge in der "realen Welt" fahren zu lassen?

 

Am 7. Juli 2021 fiel der Startschuss für Hi-Drive, das von der EU mit Mitteln aus Horizont 2020 geförderte Projekt und Nachfolgeprojekt von L3Pilot,…

Wie kann sichergestellt werden, dass automatisierte Fahrzeuge auch unter schlechten Wetterbedingungen verlässlich fahren?

Dies ist die zentrale…

Die Technologie des autonomen Fahrens (AD) ist eine der vielversprechendsten Technologien mit einem großen Potenzial – für die Gesellschaft, die…

Wie kann hochautomatisiertes Fahren sicherer gemacht werden? Unter dieser zentrale Frage stand die Zwischenpräsentation von KI Absicherung, dem…

Der digitale Wandel verändert die Automobilbranche umfassend. Im globalen Wettstreit um die Führungsposition bei der Mobilität von Morgen ist die…

Die vier Forschungsprojekte der KI Familie sind inhaltlich eng verzahnt und stehen in intensivem Austausch miteinander. Um dieser Besonderheit…

Am 01. Januar 2021 ist das Forschungsprojekt KI Wissen gestartet. Unter Führung der Continental Automotive GmbH werden die 16 Projektpartner in drei…

Am 22. Januar veranstaltete der Arbeitskreis „Diversity Applied“ des Münchner Kreises einen virtuellen Workshop zum Thema „Corona und Karrieren – Push…

Hochautomatisierte und autonome Fahrzeuge sollen fester Bestandteil des alltäglichen Verkehrsgeschehens werden. Allerdings sind ständig wechselnde…

Basierend auf zuvor von L3Pilot Partnern entwickelten Geschäftsszenarien für automatisiertes Fahren im Jahr 2030 wurden die folgenden Geschäftsmodelle…

Am 01. April 2020 startete mit KI Data Tooling das dritte Projekt aus der KI-Projektfamilie der VDA Leitinitiative autonomes und vernetztes Fahren.…

Am 26. Februar 2020 veranstaltete das DENSE-Projekt auf dem Gelände des Projektpartners Cerema seine Abschlusspräsentation.

Das Projekt L3Pilot lädt ein zur Summer School, die vom 13.-14. Mai 2020 in Athen, Griechenland stattfinden wird.

In Verbindung mit dem EUCAR Empfang & Konferenz in Brüssel, Belgien am 6-7 November 2019 präsentierten L3Pilot-Projektpartner als Hauptaussteller das…

Wie könnte die Entwicklung von automatisiertem Fahren im Jahr 2030 aussehen?

Das Projekt L3Pilot war während der gesamten Woche vom 21.-25.10.2019 auf dem ITS World Kongress in Singapur mit mehreren Aktivitäten vertreten.

Nach der AI2Ynet Konzeptionsphase mit 10 Workshops und knapp 120 beteiligten Unternehmen, Verbänden und Institutionen trifft sich am 30. September…

Die erste Projektphase von AI2Ynet wurde im Rahmen des vom BMWi ausgeschriebenen KI-Innovations-wettbewerbs durchgeführt.

Der Forschungsverbund VVM – Verifikations- und Validierungsmethoden für automatisierte Fahrzeuge Level 4 und 5 – geht an den Start.

Mit einem Workshop am 4. Juli 2019 nimmt das Projekt KI-Absicherung seine Arbeit auf.

Sie denken darüber nach, KI-Technologien in Ihrem Unternehmen einzusetzen oder für andere anzubieten? Mit AI2Ynet wollen wir Sie zukünftig dabei…

Im Rahmen des L3Pilot Projekts haben Anfang März 2019 namhafte europäische Automobilhersteller mit dem Test automatisierter Fahrzeuge und ihren…

Am 2. April empfing das EICT sieben Führungskräfte aus Marketing und Vertrieb der Volkswagen AG im Rahmen der VW Learning Journey zum Thema „Future…

L3Pilot ist das derzeit größte Europäische Forschungsprojekt zum automatisierten Fahren. In den kommenden Jahrzehnten wird sich die Mobilität…

Das L3Pilot-Konsortium hat die zweite Ausgabe seines Newsletters veröffentlicht. Dieser informiert Sie regelmäßig über Aktuelles rund um den ersten…

Das erste Showcase des L3Pilot Projekts wurde vom 6. bis 7. November 2018 im Rahmen der EUCAR Reception & Conference in Brüssel, Belgien, erfolgreich…

Rund 110 Gäste aus Wirtschaft, Wissenschaft und der öffentlichen Hand folgten am 14.11.2018 der Einladung zum Workshop des Tech Center a-drive.

Im Rahmen seiner laufenden Aktivitäten veranstaltet das vom EICT technisch koordinierte Projekt Tech Center a-drive Workshops zu aktuellen Themen rund…

In der Webinar Serie Connected Automated Driving (CAD) konzentrierte sich die elfte Folge auf das L3Pilot Projekt und die Methoden, automatisierte…

Ende August veranstaltete das EICT einen ganztägigen Workshop mit Wissenschaftlern der Berliner Charité, der Technischen Universität sowie der Freien…

Das Projekt RobustSENSE veranstaltete am 16. Mai 2018 in Ulm erfolgreich seine Abschlussveranstaltung mit Fahrdemonstrationen, Vorträgen und einer…

Mit einer Festveranstaltung in Karlsruhe wurde das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg im Beisein von Winfried Hermann, Minister für Verkehr…

Endlich da: der neue Web-Auftritt des EICT. Wir heißen Sie herzlich willkommen auf unseren Onlineseiten. Schauen Sie auch mal in unseren YouTube-Kanal…

EICT Geschäftsführerin Tanja Kessel gab im Rahmen einer Podiumsdiskussion zum Thema Smart Mobility im DRIVE Volkswagen Group Forum Berlin Ihre…

Seit Juli 2017 ist das FZI Forschungszentrum Informatik, Karlsruhe, neuer Gesellschafter am EICT. Damit baut EICT seine starke Vernetzung im…

120 Experten für automatisiertes Fahren aus ganz Europa trafen sich am 13. und 14. September 2017 in Wolfsburg, um automatisierte Fahrfunktionen auf…

Die größten Anforderungen an die Mobilität der Zukunft sind die Kundenzentrierung sowie die Notwendigkeit, in einem vernetzten, zusammenhängenden…

DENSE und RobustSENSE sind beim ersten Digital Innovation Forum (DIF) in Amsterdam am 10. und 11. Mai 2017 vertreten. Im Rahmen einer Forschungs- und…

Erfahren Sie in diesem Video alle relevanten Hintergründe zu automatisiertem Fahren im Rahmen von AdaptIVe.