DRIVE C2X

Gemeinsam Mobilität beschleunigen

Drive C2X wurde mit 12,4 Mio. Euro von der Europäischen Kommission finanziert und führte eine umfassende Beurteilung (aktueller) kooperativer Systeme  im Praxistest durch. Aufbauend auf den Ergebnissen des Vorgängers PRE-DRIVE C2X nutzte das Projekt kooperative Technologien an mehreren europäischen Teststandorten (Finnland, Frankreich, Deutschland, Italien, Niederlande, Spanien und Schweden). Dies schaffte eine einmalige europaweite Testumgebung für Car2X-Technologien. Die Resultate steigertenn das Bewusstsein der allgemeinen Öffentlichkeit, lieferten Feedback für Standardisierungsorganisationen und initiierten öffentlich-private Unternehmungen.

Das EICT übernahm bei DRIVE C2X verschiedene Managementaufgaben, wie beispielsweise das Projektreporting oder die interne Kommunikation. Des Weiteren war das EICT Teilprojektleiter und koordinierte dabei die Ergebnisverbreitung sowie die Promotion-Aktivitäten. Zusätzliche Information über das Projekt sind auf der Webseite zu finden.

Fakten

Laufzeit: 01.2011 – 06.2014 (42 Monate)

Budget: 18,5 Mio. €

Partner: 33 vollwertige und 13 Unterstützer

Koordinator: Daimler AG

URL: www.drive-c2x.eu